banner

Grillen im Weingarten

Grillen bei Schönwetter können alle, jedoch grillen bei anfangs teilweise starkem Regen, das geht nur bei Norbert Walter im Weingarten am Bisamberg. So geschehen am Dienstag, den 12. Juli 2016, wo der Einladung des Konventikels Wiener Weinberge 26 Mitglieder der St. Urbanus Weinritter nach Strebersdorf gefolgt sind.

IMG 3018

In einem wettermäßig sehr abwechslungsreichem Sommer stand auch der Grillnachmittag im Weingarten am Bisamberg unter keinem guten (Wetter)Stern. Davon ließ sich die Gruppe der St. Urbanus Weinritter die Stimmung allerdings nicht verderben, zumal die Möglichkeit bestand, vor dem Regen ins Trockene zu flüchten. Norbert Walter verwöhnte die Runde mit reichlichen und typischen Grillvariationen. Die Nachspeise war dann selbstgemachter und noch warmer Ribisel- und Marillenkuchen, einfach herrlich.

IMG 3024

Hervoragend auch die Weine des gebürtigen Tirolers Norbert Walter, der eigentlich in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Galtür aufgewachsen ist. Später zog es ihn immer wieder auf verschiedene Almen in der italienischen Schweiz und in Tirol, wo er insgesamt acht Sommer lang der Käseproduktion nachging. Seit 1989 lebt und arbeitet er in Wien. Und auch hier hat Norbert Walter seinen Bezug zur Landwirtschaft nicht verloren. Wien als Großstadt mit eigenem Garten-, Wein-, Obst- und Ackerbau faszinierte ihn von Anfang an. So reifte schon bald der Wunsch, auch in Wien einer landwirtschaftlichen Tätigkeit nachzugehen. Dieser Traum ging ab dem Jahr 2004 nach und nach in Erfüllung.

Denn 2004 begann Norbert Walter, Rieden am Nussberg, in Sievering und in Oberlaa zu pachten. Ein Jahr darauf konnte er mit großer Freude seinen „Erstling“, einen Wiener Riesling, präsentieren. Und seither wächst die Sortenvielfalt beständig, wovon sich auch die St. Urbanus Weinritter überzeugen konnten. Naturnaher Weinbau, behutsame Pflege der Weinstöcke und äußerste Sorgfalt bei der Ernte sind die Voraussetzung für ausgezeichnete Tropfen. Zur vinophilen Vollendung gebracht werden die Weine von seinem Freund und St. Urbanus Ordenswinzer Fritz Wieninger. 

IMG 3023

Verkostet wurde das gesamte Sortiment, beginnend mit dem Gemischten Satz, gefolgt von Grünem Veltliner, beide präzise, sauber und klar. Der Chardonnay 2015 wurde ebenso mit dem Wiener Weinpreis 2016 in Gold ausgezeichnet wie der Riesling Nußberg Ried Preußen. Beim Rotwein wird lediglich ein Zweigelt ausgebaut, der zeigte sich aber wirklich angenehm, rund, voll und trinkfreudig. Von der Zweigelt Reserve 2013, die teilweise im Barrique ausgebaut worden ist, zeigten sich zum Abschluss alle ganz begeistert.

Text und Fotos: Ingrid Hamersky

Mehr in dieser Kategorie: « Alte Rote Themenabend Südtirol »

Aktuelle Termine