banner

1. Wiener Dachweingarten

Zum ersten Mal wurde am Montag, den 13.5.2019, in Wien ein Dachweingarten ausgesetzt. Und zwar verschiedene Reben in etwa 50 Holztrögen auf der Dachterrasse einer Sozialbau-Wohnhausanlage in der Seestadt Aspern. Ordenswinzer Rainer Christ ist für den Weingarten zuständig, Bezirksvorsteher von Wien 22 und Mitglied des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums, Junker Ernst Nevrivy, nahm die Eröffnung vor, die St. Urbanus Weinritter firmieren als Schirmherr.

DSC 4153

Bei winterlichen Temperaturen und starkem Wind wurden die verschiedensten Reben für einen Gemischten Satz gesetzt, wobei sich Ordenswinzer Rainer Christ aus Jedlersdorf (Wien 21) gemeinsam mit den Anwohnern dieser Anlage um die Bewirtschaftung und Pflege der Reben kümmert.

Die Eröffnungsreden hielten neben Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy noch Wiener Bauernbund-Direktor Norbert Walter sowie Josef Ostermayer, Gen.Dir. Sozialbau AG, der zuerst recht skeptisch war, sich dann aber vom Mehrwert eines Dachweingartens überzeugen ließ. Zur Erinnerung an die Pflanzung wurde auch eine entsprechende Tafel enthüllt und mit dem Vollmondwein von Rainer Christ auf das Gelingen dieses Projektes angestoßen, von dem sich auch die Wiener Weinkönigin Elisabeth Wolff angetan zeigte.

DSC 4135

Zahlreiche Bewohner des Hauses Janis Joplin Promenade 8, Stiege 6, halfen bei der anschließenden Pflanzung mit, die Bewässerung der Reben erfolgt in den Trögen automatisiert. Initiator dieses Projektes ist Ritter Ernst Bach, Großmeister Eduard Franz Hamersky und die Priorin des Konventikels Wiener Weinberge, Ingrid Hamersky, haben die Patenschaft über jeweils eine Weinrebe übernommen.

DSC 4164

Die erste Lese des Wiener Gemischten Satzes soll in drei Jahren stattfinden. Beim anschließenden Ausklang im Gemeinschaftsraum der Anlage gab es neben Bötchen den Gemischten Satz DAC sowie den GS Wiesthalen von Rainer Christ, weiters den Riesling Zwerchbreiteln, den Weißburgunder Vollmondwein, den Grünen Veltliner X und den Mephisto (ZW, CS, M) zu verkosten. Man darf gespannt sein, wie sich der neue Dachweingarten in den kommenden Jahren entwickelt. Wir werden darüber berichten.

Text: Christian Stöger
Fotos: Philipp Hutter

 

Aktuelle Termine