banner

Konventikelfest Wiener Weinberge

Bei der Konventikelmatineé in den Blumengärten Hirschstetten gab es gleich acht Neuaufnahmen in den Orden der Sankt Urbanus Weinritter. Darunter auch unser Haus- und Hof-Fotograf Karl Juris sowie die Bezirksvorsteher des 21. und 22. Wiener Bezirkes, Georg Papai und Ernst Nevrivy. Neue Hospes sind weiters Wolfgang Matuska, Heinz Käs und Ing. Ernst Strauch, neue Hospitas sind Gabriele Stalder-Holzer und Gabriele Reinhart. Vorrückungen auf die nächste Stufe in den inneren Kreis der Ordensritter gab es für Alexandra Christ-Seipelt zur Weindame sowie Ernst Bach, Josef Himmelbauer, Erich Stuhl und Norbert Walter zum Junker.

Matinee

Das Wetter hätte während der Weintage in den Blumengärten Hirschstetten nicht besser sein können, die am 21. August um 17.00 Uhr durch Bundesminister Rudolf Hundstorfer, den Großmeister des St. Urbanus Weinritterordens, Franz Hamersky, den Organisator, Ritter Christian Ohr vom Konventikel Wiener Weinberge sowie Bezirsksvorsteher Ernst Nevrivy eröffnet wurden.

 DSC 7750 a

Musikalisch begleitet wurden sie dabei von der Gruppe „Die Schürzenträger“ aus dem Burgenland. Mit dabei war auch die Weinprinzessin aus Wien, Iris-Maria Wolff, und die Weinprinzessin des Burgenlandes, Weinritter-NEWCOMER Award-Gewinnerin Stefanie Gerdenits.

Neben zahlreichen Wiener Winzern waren auch die St. Urbanus-Ordenswinzer Kurt Fuchs und Karl Lentner sowie die neuen Mitglieder Wolfgang Matuska und Ernst Strauch persönlich mit ihren Weinen vertreten.

Am Sonntag wurden die neuen Mitglieder bei einem Festakt im Rahmen der 6. Weinritter-Matineé des Konventikels Wiener Weinberge in Hirschstetten in den St. Urbanus Weinritterorden aufgenommen. Wie bereits oben erwähnt waren dies acht neue Mitglieder, die herzlich willkommen geheißen wurden. 

Im Anschluss an die Aufnahme- und Vorrückungsfeier gab es ein gutes Dutzend Weine zu verkosten. Erwähnenswert ist dabei der Vollmondwein von Rainer Christ, ein spritziger und feingliedriger Weissburgunder 2014 mit 13 Vol% Alkohol. Sortentypisch und mit schönem Pfefferl zeigten sich die beiden Grünen Veltliner 2014 vom Weingut Cobenzl (12,5 Vol%) und vom Weingut Karl Lentner, wobei letzterer von der Lage Steinbügel (12 Vol%) durch eine besonders schöne Fruchtnase auffiel. Mit schöner Frucht und zarter Säure begeisterte auch der Rote Veltliner Rosenberg vom Weingut Bründy am Wagram (12 Vol%). Feingliedrig und mit schön balancierter Frucht zeigte sich der Riesling Junger Berg 2014 vom Weingut Richard Lentner (12,5 Vol%). Wie bei mehreren Verkostungen konnte auch diesmal wieder NEWCOMER-Preisträgerin Agnes Minkowitsch mit ihren Chardonnays 2013 und 2014 (12,5 bzw. 12 Vol%) überzeugen.

DSC 8379

Ein deftiges Buffet mit Wildschwein- (dazu passte der sortentypische Pinot Noir 2011 vom Weingut K & St. Fuchs mit 13 Vol% Alkohol ideal) und Schweinsbraten stand zur Labung der Gäste bereit (dazu noch ein Wiener Zweigelt 2012 von Norbert Walter mit 13 Vol%). Zur Musik der Gruppe "Popcorn" mit Ritter Karl Seidelmann wurde danach noch eifrig das Tanzbein geschwungen. Laut Besucherzählung der Blumengärten waren dieses Jahr mehr als 2000 Besucher bei den Weintagen in Hirschstetten, die heuer übrigens erstmals von den Sankt Urbanus Weinrittern unter der dankenswerten Organsiation von Ritter Christian Ohr veranstaltet wurden!

Text: Christian Stöger/Ingrid Hamersky
Fotos: Karl Juris

 

Aktuelle Termine