banner

Christian Stöger

Christian Stöger

Montag, 21 Oktober 2019 19:05

Gewinner JungWinzerCompetenceTrophy 2019

WEISSWEINE klassisch:

1.Platz:     Gelber Muskateller 2018 von Katharina Daffert aus 3730 Roggendorf

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.winzerhof-daffert.com

2.Platz:     GV Edition Kamptal DAC 2018 von Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.haimerl.at, Tel.: 02734/2124

3.Platz:     GV Classik Kamptal DAC 2018 von Michael Zach aus 3493 Hadersdorf am Kamp

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.winzerhof-zach.at, Tel: 0676/7672333

IMG 5160

1. Platz

  • Gelber Muskateller 2018
  • 12,3 %A, 4,9 g7l S, 3 g RZ, Preis ab Hof: € 5,80
  • Katharina Daffert, 3730 Roggendorf b. Röschitz, Tel.: 02984/4745

Der erste Eindruck vom Duft aus dem Glas zaubert ein Lächeln ins Gesicht. Ansprechende Muskateller-Frucht, feine kernige Fruchtsüße, knackig und frisch mit einem lebendigen Säurebiss, intensive und gleichzeitig unglaublich harmonische Noten nach Blumen und Blüten, lang anhaltend, zarte angenehme fruchtige Säure im Hintergrund, funkelt wie ein kleiner Edelstein im Glas. Von der Farbe her sehr hell, nichtsdestotrotz ein würdiger Sieger in dieser leichteren Kategorie.

IMG 5103

2. Platz

  • GV Edition Kamptal DAC 2018
  • 12,5 %A, 5,0 g/l S, 5,4 g RZ, Preis ab Hof: € 7,-
  • Karl Haimerl, 3550 Gobelsburg, Schlossstraße 60-62

Gekeltert aus den besten Veltliner-Rieden des Weinguts, verhältnismäßig kräftige gold-gelbgrüne Farbe, typische würzig grüne Nase, setzt sich genauso am Gaumen fort, überraschend körperreich; unkompliziertes Trinkvergnügen, mehrfach ausgezeichnet.

IMG 5100

3. Platz

  • GV Classik Kamptal DAC 2018
  • 12,5%A, 4,8 g/l S, 1,0 g RZ, Preis ab Hof: € 5,-
  • Michael Zach, 3493 Hadersdorf am Kamp, Wienerstraße 18

Kräftige Farbe, im Duft etwas breiter, angenehmer zartwürziger Gaumenschmeichler, runder schöner Speisenbegleiter

IMG 5097

.

WEISSWEINE Reserve:

1.Platz:     Sauvignon Blanc 2018 von Leopold Zehetmaier aus Viendorf, 2013 Göllersdorf

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.zehetmaier.at; Tel.: 02954/2335

2.Platz:     GV Ried Redling 2017 von Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.haimerl.at, Tel.: 02734/2124

3.Platz:     GV Optimas Kremstal DAC 2018 von Paul Edlinger aus 3511 Furth bei Göttweig

                   Mail:

IMG 5179

1. Platz

  • Sauvignon Blanc 2018
  • 13,5 %A, 3,6 gS, 3,5 g/l RZ, Preis ab Hof: € 6,90
  • Leopold Zehetmaier, Viendorf, 2013 Göllersdorf

Sehr zarte Farbe, fast wasserhell; Zartgrasig in der Nase, sehr fein und unaufdringlich; am Gaumen ein Hauch Stachelbeeren, sehr harmonisch, etwas mineralisch – salzig; ausgesprochen trinkfreudig; auf jeden Fall ein überraschender Sieger!

IMG 5119

2. Platz

  • GV Ried Redling 2017 Kamptal DAC Reserve
  • 13,5 %A, 5,0 gS, 5,4 g/l RZ, Preis ab Hof: € 9,80
  • Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg, Schlossstraße 60-62

Satte goldgelbe Farbe, zart rassig, feinfruchtig, kompakt, etwas verhalten mit doch deutlichem Druck, Entwicklungspotential.

IMG 5116

3. Platz

  • GV Optimas Kremstal DAC 2018
  • 14 %A, Preis ab Hof: € 10,-
  • Paul Edlinger, 3511 Furth bei Göttweig

Mittelkräftige goldgelbe Farbe; feinbuttrige Aromen in der Nase, vielschichtig mit etwas Exotik; am Gauen sehr kräftig, Mango, Ananas, Melone, zarte gut eingewobene Säure, angenehmer substanzreicher Nachhall.

IMG 5115

ROTWEINE:

1.Platz:     Cabernet Sauvignon 2016 von Leopold Zehetmaier aus Viendorf, 2013 Göllersdorf

                  Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.zehetmaier.at; Tel.: 02954/2335

2.Platz:     St. Laurent Reserve 2016 von Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg

                  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.haimerl.at, Tel.: 02734/2124

3.Platz:     St. Laurent Reserve Ried Holzapfel 2015 von Stefan Zadrazil aus 2070 Obernalb b. Retz

                  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; retzer-weinwoche.at/winzer/weinbau-zadrazil

IMG 5199

1. Platz

  • Cabernet Sauvignon 2016
  • 13,5 %A, 2,5 gS, 2,5 g/l RZ, Preis ab Hof: € 6,20
  • Leopold Zehetmaier, Viendorf, 2013 Göllersdorf

Dunkles Bordeauxrot mit Reifetönen; weiche breite reife Fruchtnoten; am Gaumen sehr dicht, Würze, schöne Reife, zarte Bitterschokolade, beginnt sich im Glas zu entwickeln, legt noch deutlich zu.

IMG 5144.

2. Platz

  • St. Laurent Reserve 2016
  • 13,5 %A, 4,7 gS, 1,0 g/l RZ, Preis ab Hof: € 7,50
  • Karl Haimerl, 3550 Gobelsburg

Leuchtendes kräftiges Rubinrot; im Duft tief, ausgewogen, am Gaumen zartbitter mit viel Würze, etwas Kerne, langanhaltend mit fast minzigem Ausklang.

IMG 5143

3. Platz

  • St. Laurent Reserve Ried Holzapfel 2015
  • 14 %A, Preis ab Hof: € 6,50
  • Stefan Zadrazil, 2070 Obernalb b. Retz

Sattes Rot mit Violett unterlegt; intensive Frucht nach Kirsche, Weichsel; feine Holznoten, samtige zartbissige Tannine, bleibt lange haften, ein beachtlicher Sortenvertreter;

IMG 5139

Beschreibung der Siegerweine: Engelbert Kitzler

 

Freitag, 18 Oktober 2019 21:38

Wagram RV:GV = 1:0

Ritter Engelbert Kitzler hat in den Tiefen seines Weinkellers gekramt und am 16. Oktober 2019 eine Verkostung der Extraklasse zusammengestellt: Roter Veltliner gegen Grüner Veltliner, jeweils vom Wagram. Oft vom gleichen Weingut und vom gleichen Jahrgang. Auf die Frage "Welcher wird schöner alt?" fiel die Antwort eindeutig zu Gunsten des Roten Veltliners aus! Nicht wirklich überraschend, ist er doch die Paradesorte vom Wagram - und auch nach vielen Jahren noch ein wirklicher Trinkgenuss.

2019 10 16 19.36.43

Samstag, 12 Oktober 2019 12:03

Ordenskonvent und Geheimnis VIII

Wohin geht das St. Urbanus Weinritter Ordenskollegium? Was wollen wir in Zukunft, wie können wir die Mitglieder noch besser motivieren, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen? Diese und ähnliche Fragen wurden beim Ordenskonvent am 13.10.2019 im Kloster der Michaelerkirche von Christian Stöger zur Diskussion gestellt. Danach gab es vier Weißweine von Rainer Christ und die große "Geheimnis"-Präsentation.

2019 10 11 20.35.59

Samstag, 12 Oktober 2019 11:47

2019 - Geheimnis VIII

Beschreibung St. Urbanus Weinrittercuvée Geheimnis Nr. VIII

2017 Geheimnis Nr. VIII mit 13,5 %
vom Weingut Rainer Christ (Stammersdorf)
50% CS, 30% ME, 20% ZW (€ 16,00, limitiert)

2019 10 11 21.53.28

Optik: klar, rubinrot, Wasserrand, extrem langsame Tränenbildung,

Geruch: jugendlich, trocken, mittlere Intensität, sofort schwarze Oliven, dann Johannisbeeren, schwarzer Tee, Cassis, schöne CS-Nase, zarte Holznote, dezente Kräuterwürze,

Geschmack: trocken, mittlerer Körper, noch etwas vorlaute Tannine, adstringierend, animierende stützende Säure, dunkle Beerenfrüchte, Holunder, schwarze Kirsche, vegetativ, schwarze Oliven, schwarzer Tee, Lakritze, mineralischer Touch, rauchig, abrundender Holzeinsatz, ausgeprägte Geschmacksintensität, Alkohol integriert, sehr langer Abgang,

(die Nachverkostung am Folgetag zeigt: ebenso jugendlich, intensiver sehr langer Abgang, sonst unverändert zum Vortag)

2019 10 11 21.52.35

 

Eindruck: sehr gute Qualität, charaktervoll, von CS getragen, auf der kühlen Seite, finessenreich, wird viel Freude machen, ein Langstreckenläufer mit hohem Reifepotenzial bis 2030, 94 Punkte.

(Alexander Heider verkostet am 3.10.2019)

 

Cuvéetiergruppe:

Monika und Christian Schwedler, Ingrid Hamersky, Silvia Stöger, Peter Sax, Heinz Käs, Helmut Seifert, Sebastian Wilken

Freitag, 20 September 2019 22:51

Chardonnay: Alt war nicht immer gut

Zur ersten Tafelrunde nach der Sommerpause hat das Konventikel Eins des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums am 18. September 2019 in den Ordenskeller geladen. Chardonnay stand auf dem Verkostungsprogramm, und das 23 Mal aus fünf Ländern, in Österreich vom Burgenland bis nach Vorarlberg. Vom jungen 2018er Jahrgang bis ins Jahr 1988 zurück führte die Zeitreise, die eines zeigte: alt war - zumindest bei dieser Verkostung - nicht immer gut.

2019 09 18 21.28.36

Samstag, 07 September 2019 22:40

220 alte Sorten beim Leth

Auf mehr als 13.000 m2 wachsen in Fels am Wagram in der Riede Floss mehr als 220 alte Rebsorten. Es ist der wohl größte Rebsortenweingarten Österreichs, den Franz Leth sen. seit dem Beginn der 1990er Jahre hier angepflanzt hat. Jeweils 15 Rebstöcke bilden nicht nur einen interessanten Genpool für die Rebenzüchtung, sondern sind auch ein unschätzbares Erbe. Knapp 30 Mitglieder des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums konnten sich am Samstag, den 7.9.2019, nicht nur in den Rieden von der Unterschiedlichkeit der reifen Trauben überzeugen, sondern auch 19 dieser alten, weitgehend unbekannten aber dennoch wohlschmeckenden Sorten wie etwa der Petersilien-Gutedel (siehe Foto) verkosten.

2019 09 07 15.10.09

Dienstag, 03 September 2019 12:48

2 Neue und ein Junker

Zwei neue Mitglieder wurden beim Konventikelfest Wiener Weinberge am Sonntag, den 1.9.2019 in den Blumengärten Hirschstetten das St. Urbanus Weinritter Ordenskollegium aufgenommen: Mag.a Karin Herbeck und Mag. Thomas Reisch. Dr. Andreas Mauler wurde vom Hospes zum Junker vorgerückt. Bei herrlichem Spätsommerwetter und hohen Temperaturen hatten sich an die 50 Personen zum Konventikelfest eingefunden, das nach dem offiziellen Festakt mit Musik der Gruppe "Popcorn" und allgemeinem Tanz am späteren Nachmittag zu Ende ging.

DSC 5090

Samstag, 17 August 2019 09:18

Vollmond-Dining

Auf der Wagramterrasse sitzen, hinter uns die Weingärten der Ried Lanner am Fuße des Nussbergs, vor uns der Blick Richtung Donau. Im Glas der für den Wagram typische Rote Veltliner der Ried Brenner vom Weingut Öhlzelt. Und langsam steigt der volle Mond aus den Weingärten empor. So geschehen am Mittwoch, den 14. August 2019, als 22 Urbanus-Weinritter zum Vollmond-Dining des Konventikels NÖ ins Weingut Öhlzelt gekommen waren. Und einen unglaublichen Abend erlebten.

2019 08 14 18.41.39

Sonntag, 21 Juli 2019 11:58

Wachau Exklusiv

Es war eine wirklich exklusive Weinreise, die 25 Mitglieder des St. Urbanus Weinritterordens am Samstag, den 20. Juli 2019, nach Weißenkirchen und Unterloiben geführt hat. Organisiert von Ritter Peter Sax konnten wir die Paradeweingüter Prager, Jamek, Knoll und Tegernseerhof besuchen und insgesamt 34 Weine verkosten. Vor allem Grüne Veltliner und Rieslinge, die Leitsorten der Wachau - und darunter Smaragde aus den besten Rieden wie Achleiten, Klaus, Schütt oder Kreutles. Ein Genuss der Sonderklasse.

Wachau 0004

Es gab heuer eine erfreuliche Steigerung bei den Einreichungen und bei den Teilnehmern, denn es waren 58 Weine von 31 Betrieben bei der zum 4. Mal durchgeführten JungWinzerCompetenzTrophy eingereicht. Und zwar maximal 3 Flaschen je Wein, maximal 3 Weine pro Betrieb. Eingereicht wurde in den Kategorien Weißwein klassisch, Weißwein Reserve und Rotwein.

Verkostet wurde am 23. Mai 2019 im Weinkompetenzzentrum Krems. Verkostet haben unter der Leitung von Christoph Gabler von der Weinbauschule Krems Direktor Franz Dieter Faltl sowie Johann Gill, Rudolf Völker, Albert Decker, Marlies Zahaurek und Dieter Faltl. Von den St. Urbanus Weinrittern waren als Verkoster tätig: Ritter Johann Steiner, Ehrendame Silvia Stöger, Rudolf Danner (in Vertretung von Weindame Andrea Öhlzelt) und Hospes Karl-Heinz Angerer. Organisatorisch unterstützt hat Großmeister Eduard Franz Hamersky.

Gewertet wurde in diesen drei Kategorien:

1. Weißwein klassisch
Jahrgang 2018
trocken, max. 12,5 Vol%, ohne Holzausbau

2. Weißwein Reserve
Jahrgänge 2017 und 2018
trocken, ab 13 Vol%, Holzausbau erlaubt

3. Rotwein
Jahrgänge 2016, 2017 und 2018
trocken, keine Einschränkungen betr. Ausbau

Die Bekanntgabe und Prämierung der Sieger erfolgt am Freitag, den 18. Oktober 2019 ab 18.00 Uhr im Stift Göttweig im Rahmen des Konventikelfestes Niederösterreich des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums.

Seite 4 von 19

Aktuelle Termine