banner

Christian Stöger

Christian Stöger

Samstag, 22 Februar 2020 14:54

Generalversammlung

Seitengrafik Weinritter sankturbanuslogo120x150
 

EINLADUNG

Liebe ritterliche Freundin,
lieber ritterlicher Freund:
 
wir laden Euch sehr herzlich ein zur 
 

ordentlichen Generalversammlung

Wann:
Dienstag, 24.3.2020, 18.30 Uhr
Wegen Corona-Schutzmaßnahmen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben!

Wo:
1040 Wien, Theresianumgasse 16-18, Keller-Lounge

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung des Protokolls der letzten GV
3. Bericht des Obmanns
4. Bericht des Kassiers
5. Bericht der Rechnungsprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Entlastung der Rechnungsprüfer
8. Wahl des neuen Vorstandes
9. Wahl der Rechnungsprüfer
10. Allfälliges

Um verbindliche Anmeldung aller stimmberechtigten Mitglieder bis spätestens 17.3.2020 unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Teilnahmeberechtigt sind alle ordentlichen Mitglieder! Anträge zur GV
sind mindestens 14 Tage vor dem Termin schriftlich per Brief an den Vorstand, 1210 Wien,
Voltelinistraße 46, Haus 6 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen.

Pro Vino et Sodalitate 

Eduard Franz Hamersky 
Obmann

 
 
 
 
 
 
 
 
Samstag, 22 Februar 2020 12:52

Der Marathon-Wein

Zum 7. Mal fand sich am Donnerstag, den 20.2.2020,  eine illustre Runde der St. Urbanus Weinritter im Palais Coburg in Wien ein, um sich durch die vinophilen Schätze von Europas größtem Weinkeller zu kosten. Das Thema diesmal: Barolo und Barbaresco. Dabei gab es so manche Überraschung und die Erkenntnis: hier handelt es sich um Weine, für die langlebig nicht Jahre, sondern Jahrzehnte bedeutet.

2020 02 20 16.45.08

Sonntag, 26 Januar 2020 18:16

Duero und Douro

Duero gegen Douro, man könnte auch sagen Quinta gegen Bodega. Bei der ersten Tafelrunde des Konventikels Eins im Jahr 2020, am Dienstag, den 21.Jänner, wurden 21 Weine, die entlang des Flusses ihren Ursprung haben, miteinander verglichen. Damit möglichste "Waffengleichheit" herrschte, waren bei der Verkostung nur nicht aufgespritete Weine zugelassen.

IMG 20200121 195343 resized 20200122 101529832

Mittwoch, 15 Januar 2020 14:44

Neujahrsempfang 2020

Ins neue Jahrzehnt sind die Mitglieder des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums am Montag, den 13.1.2020 im Weingut Cobenzl aufgebrochen. Stilecht mit Rauchfangkehrermeister Thomas Gollner, dem neuen Wien-Sekt vom Gemischten Satz, und einer Einführung von Kellermeister Ing. Georg Griesbauer.

2020 01 13 18.11.19

Freitag, 13 Dezember 2019 11:31

Weltpremiere mit Urbanus-Chor

Eine musikalische Weltsensation gab es bei der Vor-Weihnachtsfeier des St. Urbanus Ordenskollegiums am 11.12.2019 im Palais Palffy. Erstmals wurde der Weihnachts-Popsong schlechthin "Last Christmas" von Wham, von einem Tenor (Laszlo Maleczky) gesungen, unterstützt vom Chor der anwesenden St.Urbanus-Ordensmitglieder. Der Höhepunkt im musikalischen und literarischen Festablauf ganz nach dem Motto des Jahres "Gemeinsam statt einsam".

2019 12 11 19.48.58 1

Freitag, 06 Dezember 2019 12:01

Priorat: edle Weine neu entdeckt

In ein Weinbaugebiet, das immer noch als echter Geheimtipp gilt, entführte die Tafelrunde des Konventikels Eins am 27.11.2019: ins Priorat, das Land des Priors in Nordspanien. Ausgehend von dem im 12. Jahrhundert gegründeten Kartäuserkloster war der Weinbau in dieser Region im Mittelalter der bedeutendste in ganz Spaniens, gehen die Wurzeln doch bis ins 5. vorchristliche Jahrhundert zurück. Und liefern bis heute absolut hochwertige Weine!

IMG 20191127 213657 resized 20191128 124644832

Montag, 21 Oktober 2019 22:40

4 Neue beim NÖ-Konventikelfest

Wieder im barocken Rahmen von Stift Göttweig hielt das Konventikel NÖ des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums am 18.10.2019 sein Jahresfest ab - und konnte dabei gleich vier Neue in den Orden aufnehmen. Und zwar zwei Ehepaare: Angela und Johannes Hammer vom Konv. NÖ  sowie Mag. Irene Holzhacker und Ing. Leopold Holzhacker vom Konv. WW. Im Anschluss an die stimmungsvolle Feier gab es die Prämierung der JungWinzerCompetenceTrophy-Sieger 2019.

IMG 5044

Montag, 21 Oktober 2019 22:03

JWCT 2019: Alte Bekannte

Im Rahmen des Konventikelfestes Niederösterreich des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums fand im Stift Göttweig auch die Bekanntgabe und Prämierung der Siegerweine der JungWinzerCompetenceTrophy am 18. Oktober 2019 statt. Und dabei gab es einige "alte" Bekannte wie Stefan Zadrazil aus Obernalb bei Retz. Bei allen bisher durchgeführten Prämierungen der vergangenen vier Jahre war er immer unter den Besten zu finden. Aber auch Katharina Daffert schmückte bereits zum 3. Mal die Siegerliste.

IMG 5208

Montag, 21 Oktober 2019 19:05

Gewinner JungWinzerCompetenceTrophy 2019

WEISSWEINE klassisch:

1.Platz:     Gelber Muskateller 2018 von Katharina Daffert aus 3730 Roggendorf

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.winzerhof-daffert.com

2.Platz:     GV Edition Kamptal DAC 2018 von Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.haimerl.at, Tel.: 02734/2124

3.Platz:     GV Classik Kamptal DAC 2018 von Michael Zach aus 3493 Hadersdorf am Kamp

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.winzerhof-zach.at, Tel: 0676/7672333

IMG 5160

1. Platz

  • Gelber Muskateller 2018
  • 12,3 %A, 4,9 g7l S, 3 g RZ, Preis ab Hof: € 5,80
  • Katharina Daffert, 3730 Roggendorf b. Röschitz, Tel.: 02984/4745

Der erste Eindruck vom Duft aus dem Glas zaubert ein Lächeln ins Gesicht. Ansprechende Muskateller-Frucht, feine kernige Fruchtsüße, knackig und frisch mit einem lebendigen Säurebiss, intensive und gleichzeitig unglaublich harmonische Noten nach Blumen und Blüten, lang anhaltend, zarte angenehme fruchtige Säure im Hintergrund, funkelt wie ein kleiner Edelstein im Glas. Von der Farbe her sehr hell, nichtsdestotrotz ein würdiger Sieger in dieser leichteren Kategorie.

IMG 5103

2. Platz

  • GV Edition Kamptal DAC 2018
  • 12,5 %A, 5,0 g/l S, 5,4 g RZ, Preis ab Hof: € 7,-
  • Karl Haimerl, 3550 Gobelsburg, Schlossstraße 60-62

Gekeltert aus den besten Veltliner-Rieden des Weinguts, verhältnismäßig kräftige gold-gelbgrüne Farbe, typische würzig grüne Nase, setzt sich genauso am Gaumen fort, überraschend körperreich; unkompliziertes Trinkvergnügen, mehrfach ausgezeichnet.

IMG 5100

3. Platz

  • GV Classik Kamptal DAC 2018
  • 12,5%A, 4,8 g/l S, 1,0 g RZ, Preis ab Hof: € 5,-
  • Michael Zach, 3493 Hadersdorf am Kamp, Wienerstraße 18

Kräftige Farbe, im Duft etwas breiter, angenehmer zartwürziger Gaumenschmeichler, runder schöner Speisenbegleiter

IMG 5097

.

WEISSWEINE Reserve:

1.Platz:     Sauvignon Blanc 2018 von Leopold Zehetmaier aus Viendorf, 2013 Göllersdorf

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.zehetmaier.at; Tel.: 02954/2335

2.Platz:     GV Ried Redling 2017 von Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.haimerl.at, Tel.: 02734/2124

3.Platz:     GV Optimas Kremstal DAC 2018 von Paul Edlinger aus 3511 Furth bei Göttweig

                   Mail:

IMG 5179

1. Platz

  • Sauvignon Blanc 2018
  • 13,5 %A, 3,6 gS, 3,5 g/l RZ, Preis ab Hof: € 6,90
  • Leopold Zehetmaier, Viendorf, 2013 Göllersdorf

Sehr zarte Farbe, fast wasserhell; Zartgrasig in der Nase, sehr fein und unaufdringlich; am Gaumen ein Hauch Stachelbeeren, sehr harmonisch, etwas mineralisch – salzig; ausgesprochen trinkfreudig; auf jeden Fall ein überraschender Sieger!

IMG 5119

2. Platz

  • GV Ried Redling 2017 Kamptal DAC Reserve
  • 13,5 %A, 5,0 gS, 5,4 g/l RZ, Preis ab Hof: € 9,80
  • Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg, Schlossstraße 60-62

Satte goldgelbe Farbe, zart rassig, feinfruchtig, kompakt, etwas verhalten mit doch deutlichem Druck, Entwicklungspotential.

IMG 5116

3. Platz

  • GV Optimas Kremstal DAC 2018
  • 14 %A, Preis ab Hof: € 10,-
  • Paul Edlinger, 3511 Furth bei Göttweig

Mittelkräftige goldgelbe Farbe; feinbuttrige Aromen in der Nase, vielschichtig mit etwas Exotik; am Gauen sehr kräftig, Mango, Ananas, Melone, zarte gut eingewobene Säure, angenehmer substanzreicher Nachhall.

IMG 5115

ROTWEINE:

1.Platz:     Cabernet Sauvignon 2016 von Leopold Zehetmaier aus Viendorf, 2013 Göllersdorf

                  Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.zehetmaier.at; Tel.: 02954/2335

2.Platz:     St. Laurent Reserve 2016 von Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg

                  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.haimerl.at, Tel.: 02734/2124

3.Platz:     St. Laurent Reserve Ried Holzapfel 2015 von Stefan Zadrazil aus 2070 Obernalb b. Retz

                  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; retzer-weinwoche.at/winzer/weinbau-zadrazil

IMG 5199

1. Platz

  • Cabernet Sauvignon 2016
  • 13,5 %A, 2,5 gS, 2,5 g/l RZ, Preis ab Hof: € 6,20
  • Leopold Zehetmaier, Viendorf, 2013 Göllersdorf

Dunkles Bordeauxrot mit Reifetönen; weiche breite reife Fruchtnoten; am Gaumen sehr dicht, Würze, schöne Reife, zarte Bitterschokolade, beginnt sich im Glas zu entwickeln, legt noch deutlich zu.

IMG 5144.

2. Platz

  • St. Laurent Reserve 2016
  • 13,5 %A, 4,7 gS, 1,0 g/l RZ, Preis ab Hof: € 7,50
  • Karl Haimerl, 3550 Gobelsburg

Leuchtendes kräftiges Rubinrot; im Duft tief, ausgewogen, am Gaumen zartbitter mit viel Würze, etwas Kerne, langanhaltend mit fast minzigem Ausklang.

IMG 5143

3. Platz

  • St. Laurent Reserve Ried Holzapfel 2015
  • 14 %A, Preis ab Hof: € 6,50
  • Stefan Zadrazil, 2070 Obernalb b. Retz

Sattes Rot mit Violett unterlegt; intensive Frucht nach Kirsche, Weichsel; feine Holznoten, samtige zartbissige Tannine, bleibt lange haften, ein beachtlicher Sortenvertreter;

IMG 5139

Beschreibung der Siegerweine: Engelbert Kitzler

 

Freitag, 18 Oktober 2019 21:38

Wagram RV:GV = 1:0

Ritter Engelbert Kitzler hat in den Tiefen seines Weinkellers gekramt und am 16. Oktober 2019 eine Verkostung der Extraklasse zusammengestellt: Roter Veltliner gegen Grüner Veltliner, jeweils vom Wagram. Oft vom gleichen Weingut und vom gleichen Jahrgang. Auf die Frage "Welcher wird schöner alt?" fiel die Antwort eindeutig zu Gunsten des Roten Veltliners aus! Nicht wirklich überraschend, ist er doch die Paradesorte vom Wagram - und auch nach vielen Jahren noch ein wirklicher Trinkgenuss.

2019 10 16 19.36.43

Seite 1 von 17

Aktuelle Termine