banner

Aufgrund der Corona-Einschränkungen wurde die Einreichfrist bei der heuer zum 5. Mal durchgeführten JungWinzerCompetenzTrophy verlängert. Das Corona-Virus war möglicherweise auch Schuld daran, dass diesmal etwas weniger Einreichungen als im Vorjahr eingingen, und zwar 49 Weine von 21 Betrieben. Erlaubt waren wieder maximal 3 Flaschen je Wein, maximal 3 Weine pro Betrieb. Eingereicht wurde in den Kategorien Weißwein klassisch, Weißwein Reserve und Rotwein.

Verkostet wurde am 16. Juni 2020 im Weinkompetenzzentrum Krems. Bewertet haben unter der Leitung von Christoph Gabler und Eduard Franz Hamersky Direktor Franz Dieter Faltl von der  Weinbauschule Krems sowie Kellermeister Rudolf Völker, Dipl.Ing. Martin Muschlin und Dr. Georg Rappold. Von den St. Urbanus Weinrittern waren als Verkoster tätig: Ehrendame Ingrid Hamersky, Ehrendame Silvia Stöger, Weindame Andrea Öhlzelt, Weindame Christa Filipp, Hospes Karl-Heinz Angerer und Hospes Johannes Hammer. Organisatorisch unterstützt hat Großmeister Eduard Franz Hamersky.

Gewertet wurde in diesen drei Kategorien:

1. Weißwein klassisch
Jahrgang 2019
trocken, max. 12,5 Vol%, ohne Holzausbau

2. Weißwein Reserve
Jahrgänge 2017 bis 2019
trocken, ab 13 Vol%, Holzausbau erlaubt

3. Rotwein
Jahrgänge 2016 bis 2018
trocken, keine Einschränkungen betr. Ausbau

Die Bekanntgabe und Prämierung der Sieger erfolgt im Rahmen des Konventikelfestes Niederösterreich des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums am Freitag, den 16.10.2020 im Stift Göttweig. Beginn ist 18.00 Uhr!

Im Rahmen des Konventikelfestes Niederösterreich des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums fand im Stift Göttweig auch die Bekanntgabe und Prämierung der Siegerweine der JungWinzerCompetenceTrophy am 18. Oktober 2019 statt. Und dabei gab es einige "alte" Bekannte wie Stefan Zadrazil aus Obernalb bei Retz. Bei allen bisher durchgeführten Prämierungen der vergangenen vier Jahre war er immer unter den Besten zu finden. Aber auch Katharina Daffert schmückte bereits zum 3. Mal die Siegerliste.

IMG 5208

WEISSWEINE klassisch:

1.Platz:     Gelber Muskateller 2018 von Katharina Daffert aus 3730 Roggendorf

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.winzerhof-daffert.com

2.Platz:     GV Edition Kamptal DAC 2018 von Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.haimerl.at, Tel.: 02734/2124

3.Platz:     GV Classik Kamptal DAC 2018 von Michael Zach aus 3493 Hadersdorf am Kamp

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.winzerhof-zach.at, Tel: 0676/7672333

IMG 5160

1. Platz

  • Gelber Muskateller 2018
  • 12,3 %A, 4,9 g7l S, 3 g RZ, Preis ab Hof: € 5,80
  • Katharina Daffert, 3730 Roggendorf b. Röschitz, Tel.: 02984/4745

Der erste Eindruck vom Duft aus dem Glas zaubert ein Lächeln ins Gesicht. Ansprechende Muskateller-Frucht, feine kernige Fruchtsüße, knackig und frisch mit einem lebendigen Säurebiss, intensive und gleichzeitig unglaublich harmonische Noten nach Blumen und Blüten, lang anhaltend, zarte angenehme fruchtige Säure im Hintergrund, funkelt wie ein kleiner Edelstein im Glas. Von der Farbe her sehr hell, nichtsdestotrotz ein würdiger Sieger in dieser leichteren Kategorie.

IMG 5103

2. Platz

  • GV Edition Kamptal DAC 2018
  • 12,5 %A, 5,0 g/l S, 5,4 g RZ, Preis ab Hof: € 7,-
  • Karl Haimerl, 3550 Gobelsburg, Schlossstraße 60-62

Gekeltert aus den besten Veltliner-Rieden des Weinguts, verhältnismäßig kräftige gold-gelbgrüne Farbe, typische würzig grüne Nase, setzt sich genauso am Gaumen fort, überraschend körperreich; unkompliziertes Trinkvergnügen, mehrfach ausgezeichnet.

IMG 5100

3. Platz

  • GV Classik Kamptal DAC 2018
  • 12,5%A, 4,8 g/l S, 1,0 g RZ, Preis ab Hof: € 5,-
  • Michael Zach, 3493 Hadersdorf am Kamp, Wienerstraße 18

Kräftige Farbe, im Duft etwas breiter, angenehmer zartwürziger Gaumenschmeichler, runder schöner Speisenbegleiter

IMG 5097

.

WEISSWEINE Reserve:

1.Platz:     Sauvignon Blanc 2018 von Leopold Zehetmaier aus Viendorf, 2013 Göllersdorf

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.zehetmaier.at; Tel.: 02954/2335

2.Platz:     GV Ried Redling 2017 von Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.haimerl.at, Tel.: 02734/2124

3.Platz:     GV Optimas Kremstal DAC 2018 von Paul Edlinger aus 3511 Furth bei Göttweig

                   Mail:

IMG 5179

1. Platz

  • Sauvignon Blanc 2018
  • 13,5 %A, 3,6 gS, 3,5 g/l RZ, Preis ab Hof: € 6,90
  • Leopold Zehetmaier, Viendorf, 2013 Göllersdorf

Sehr zarte Farbe, fast wasserhell; Zartgrasig in der Nase, sehr fein und unaufdringlich; am Gaumen ein Hauch Stachelbeeren, sehr harmonisch, etwas mineralisch – salzig; ausgesprochen trinkfreudig; auf jeden Fall ein überraschender Sieger!

IMG 5119

2. Platz

  • GV Ried Redling 2017 Kamptal DAC Reserve
  • 13,5 %A, 5,0 gS, 5,4 g/l RZ, Preis ab Hof: € 9,80
  • Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg, Schlossstraße 60-62

Satte goldgelbe Farbe, zart rassig, feinfruchtig, kompakt, etwas verhalten mit doch deutlichem Druck, Entwicklungspotential.

IMG 5116

3. Platz

  • GV Optimas Kremstal DAC 2018
  • 14 %A, Preis ab Hof: € 10,-
  • Paul Edlinger, 3511 Furth bei Göttweig

Mittelkräftige goldgelbe Farbe; feinbuttrige Aromen in der Nase, vielschichtig mit etwas Exotik; am Gauen sehr kräftig, Mango, Ananas, Melone, zarte gut eingewobene Säure, angenehmer substanzreicher Nachhall.

IMG 5115

ROTWEINE:

1.Platz:     Cabernet Sauvignon 2016 von Leopold Zehetmaier aus Viendorf, 2013 Göllersdorf

                  Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.zehetmaier.at; Tel.: 02954/2335

2.Platz:     St. Laurent Reserve 2016 von Karl Haimerl aus 3550 Gobelsburg

                  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.haimerl.at, Tel.: 02734/2124

3.Platz:     St. Laurent Reserve Ried Holzapfel 2015 von Stefan Zadrazil aus 2070 Obernalb b. Retz

                  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; retzer-weinwoche.at/winzer/weinbau-zadrazil

IMG 5199

1. Platz

  • Cabernet Sauvignon 2016
  • 13,5 %A, 2,5 gS, 2,5 g/l RZ, Preis ab Hof: € 6,20
  • Leopold Zehetmaier, Viendorf, 2013 Göllersdorf

Dunkles Bordeauxrot mit Reifetönen; weiche breite reife Fruchtnoten; am Gaumen sehr dicht, Würze, schöne Reife, zarte Bitterschokolade, beginnt sich im Glas zu entwickeln, legt noch deutlich zu.

IMG 5144.

2. Platz

  • St. Laurent Reserve 2016
  • 13,5 %A, 4,7 gS, 1,0 g/l RZ, Preis ab Hof: € 7,50
  • Karl Haimerl, 3550 Gobelsburg

Leuchtendes kräftiges Rubinrot; im Duft tief, ausgewogen, am Gaumen zartbitter mit viel Würze, etwas Kerne, langanhaltend mit fast minzigem Ausklang.

IMG 5143

3. Platz

  • St. Laurent Reserve Ried Holzapfel 2015
  • 14 %A, Preis ab Hof: € 6,50
  • Stefan Zadrazil, 2070 Obernalb b. Retz

Sattes Rot mit Violett unterlegt; intensive Frucht nach Kirsche, Weichsel; feine Holznoten, samtige zartbissige Tannine, bleibt lange haften, ein beachtlicher Sortenvertreter;

IMG 5139

Beschreibung der Siegerweine: Engelbert Kitzler

 

Es gab heuer eine erfreuliche Steigerung bei den Einreichungen und bei den Teilnehmern, denn es waren 58 Weine von 31 Betrieben bei der zum 4. Mal durchgeführten JungWinzerCompetenzTrophy eingereicht. Und zwar maximal 3 Flaschen je Wein, maximal 3 Weine pro Betrieb. Eingereicht wurde in den Kategorien Weißwein klassisch, Weißwein Reserve und Rotwein.

Verkostet wurde am 23. Mai 2019 im Weinkompetenzzentrum Krems. Verkostet haben unter der Leitung von Christoph Gabler von der Weinbauschule Krems Direktor Franz Dieter Faltl sowie Johann Gill, Rudolf Völker, Albert Decker, Marlies Zahaurek und Dieter Faltl. Von den St. Urbanus Weinrittern waren als Verkoster tätig: Ritter Johann Steiner, Ehrendame Silvia Stöger, Rudolf Danner (in Vertretung von Weindame Andrea Öhlzelt) und Hospes Karl-Heinz Angerer. Organisatorisch unterstützt hat Großmeister Eduard Franz Hamersky.

Gewertet wurde in diesen drei Kategorien:

1. Weißwein klassisch
Jahrgang 2018
trocken, max. 12,5 Vol%, ohne Holzausbau

2. Weißwein Reserve
Jahrgänge 2017 und 2018
trocken, ab 13 Vol%, Holzausbau erlaubt

3. Rotwein
Jahrgänge 2016, 2017 und 2018
trocken, keine Einschränkungen betr. Ausbau

Die Bekanntgabe und Prämierung der Sieger erfolgt am Freitag, den 18. Oktober 2019 ab 18.00 Uhr im Stift Göttweig im Rahmen des Konventikelfestes Niederösterreich des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums.

Bereits zum 3. Mal fand heur die Prämierung der Sieger der JungWinzerCompetenceTrophy JWCT statt, und zwar am 25. Oktober 2018 - erstmals allerdings im feierlich-festlichen Rahmen des Stiftes Göttweig. Am 30. Mai waren 32 eingereichte Weine von diesmal lediglich 12 Betrieben (ein größeres Teilnehmerfeld wäre wünschenswert) verkostet worden, die besten Drei wurden in den Kategorien "Weißwein klassich", "Weißwein Reserve" und "Rotwein" prämiert und im Rahmen des Konventikelfestes Niederösterreich (siehe "Ein Neuer, eine Dame und ein Kanzler") prämiert. Dabei gab es einige alte Bekannte unter den Siegern: Katharina und Lukas Daffert aus Roggendorf bei Röschitz sowie Stefan Zadrazil aus Obernalb bei Retz.

DSC09531

WEISSWEINE klassisch:

1.Platz:     Gelber Muskateller 2017 / Stefan ZADRAZIL aus Obernalb b. Retz

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; http://retzer-weinwoche.at/winzer/weinbau-zadrazil-7

2.Platz:     GV Weinviertel DAC Selection Rösselberg 2017 / Martin EBINGER aus Poysdorf

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3.Platz:     GV Weinviertel DAC 2017 / Katharina & Lukas DAFFERT aus Roggendorf b. Röschitz

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.winzerhof-daffert.com

DSC09518

1. Platz

  • Gelber Muskateller 2017
  • 11,5%, Säure 7,2g/l, Restzucker 7,3g/l, Preis: € 4,50 (ausverkauft)
  • Stefan Zadrazil, 2070 Obernalb, Lindenstr. 26; Telefon 0664/4518209

Ein mörder-intensiver Duft springt aus dem Glas, der trotz der Intensität sehr sauber ist, traubig-fruchtfleischig typisch; am Gaumen reißt dieser Eindruck keineswegs ab sondern wird harmonisch ergänzt durch ein sehr passendes Frucht-Säurespiel; der analytisch vorhandene Restzucker fügt sich unaufdringlich und kaum merkbar in das Geschmacksbild ein. Der Wein ist für diese Sorte eine echte Meßlatte, mit viel Wissen, Sensibilität und Fingerspitzengefühl gemacht.

DSC09455

2. Platz

  • GV Weinviertel DAC Selection Rösselberg 2017
  • 12,5%,5,1g/l Säure, 2,5g RZ, Preis: 6,50
  • Martin Ebinger, Brunngasse 161, 2170 Poysdorf, Telefon: 0664/256 43 15

Dieser Weinviertel DAC erinnert im Geruch nach grünen Äpfeln. Mit einer fein pfeffrigen Note und mit sortentypischen Fruchtanklängen, ist Trinkspaß vorprogrammiert. Goldmedaille bei der NÖ-Weinprämierung, Gold bei der Poysdorfer Weinparade.

DSC09443

3. Platz

  • GV Weinviertel DAC 2017
  • 12,5%, 4,8 g/l Säure, 1g/l Restzucker
  • Katharina & Lukas Daffert, 3730 Roggendorf b. Röschitz, Tel.: 02984/4745

klarer frischer Veltlinerduft, angenehme und finessenreiche Würze mit schönen Zitrusnoten, elegante Textur mit feiner Mineralik, Gewinner der NÖ-Goldmedaille 

DSC09430

.

WEISSWEINE Reserve:

1.Platz:     Riesling Königsberg 2017 / Katharina & Lukas DAFFERT aus Roggendorf b. Röschitz

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; www.winzerhof-daffert.com

2.Platz:     Pinot Blanc Exklusiv 2017 / Martin EBINGER aus Poysdorf

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3.Platz:     GV Gollitsch 2017 / Stefan ZADRAZIL aus Obernalb b. Retz

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; http://retzer-weinwoche.at/winzer/weinbau-zadrazil-7

DSC09521

1. Platz

  • Riesling Königsberg 2017
  • 13%, 6,2 g/l Säure, 7,2 g/l Restzucker, Preis: € 6,80
  • Katharina & Lukas Daffert, 3730 Roggendorf b. Röschitz, Tel.: 02984/4745

Zarter feiner Duft im Glas, fast verhalten, am Gaumen deutlich die erwartete und typisch knackige und etwas prickelnde Rieslingsäure. Sehr runder, angenehmer Gesamteindruck, feiner Schmelz, viel Substanz, zartbitter mit Tiefgang; von der Entwicklung her erst am Anfang hat dieser Wein das sichere Potential, die nächsten paar Jahre noch mehr Freude zu machen! NÖ-Goldmedaille!

DSC09485

2. Platz

  • Pinot blanc Exklusiv 2017
  • 13,5%,Säure 5,4g/l, 6,4g RZ, Preis: € 7,50
  • Martin Ebinger, Brunngasse 161, 2170 Poysdorf, Telefon: 0664/256 43 15

Dieser Pinot Blanc "Exklusiv" präsentiert sich mit reifen Aromen von Steinobst sowie zarten Mandelaromen, cremig duftens mit schöner balancierter Säure und fruchtigem Abgang. Ein wahrer Weingenuss! Im Salon Österreich, Finalist bei der NÖ-Weinprämierung, Gold bei der Poysdorfer Weinparade.

DSC09477

3. Platz

  • GV Gollitsch 2017
  • 13%, 5,7g/l S, 6,1g/l RZ, Preis: € 5,- 
  • Stefan Zadrazil, 2070 Obernalb, Lindenstr. 26; Telefon 0664/4518209

Strahlendes Goldgelb mit grünen Reflexen, in der Nase zeigt sich eine deutlich würzige Note, begleitet von hochreifen gelben Apfel, sowie zarte Nuancen von tropischen Früchten. Am Gaumen begeistert der Wein mit Pfeffer und Apfelaromen. Komplexer Körper, kräftig, mit druckvollem Abgang. 

DSC09466

 

ROTWEINE:

1.Platz:     Zweigelt "Le Contraire" 2016 / Jonathan BECK aus Gols

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.Platz:     BF Exklusic 2015 / Jonathan BECK aus Gols

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3.Platz:     Roesler Klassik 2017 / Andreas & Anita BURGER aus

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!http://www.weinbauburger.at

DSC09526

1. Platz

  • Zweigelt "Le Contraire" 2016
  • 14%, 5,3 Säure, 3,5 RZ, Preis: € 15,50
  • Jonathan Beck, Kellergasse 4, A-7122 Gols

Holz, Holz, Holz – so der erste Eindruck in der Nase und am Gaumen. Leichte Kaffeenote, Röstaromen, intensives Dunkelrot-violett. In den folgenden Minuten beginnt der Wein im Glas jedoch aufzublühen, sehr schöne satte Kirschfrucht kommt zum Vorschein und ergreift Besitz, extraktreich, viel Substanz, das Holz tritt ganz in den Hintergrund. Ein Wein, der erst in den nächsten ein, zwei Jahren sein volles Potential zeigen wird.

DSC09516.

2. Platz

  • BF Exklusiv 2015
  • 13%, Preis: 7,50
  • Jonathan Beck, Kellergasse 4, A-7122 Gols

ausgeprägtes Brombeer und Waldbeerenaroma, auch rauchige Noten merkbar, kräftig aber doch elegant, samtig und harmonisch, mit gut eingebundenen Tanninen, wirkt am Gaumen noch jung, fruchtiger langer Abgang. Idealer Weichkäsebegleiter und perfekt für feine Rind- und Wildgerichte

DSC09506

3. Platz

  • Rösler Klassik 2017
  • 12,5%, Säure 4,4g, RZ 1g/l, Preis: 7,80
  • Anita & Andreas Burger, Ottenthal 42, 3470 Kirchberg am Wagram, Telefon: 02279/2334

Ernte: September 2017, Gärung: im Stahltank, tiefdunkle rote Farbe; intensives Bouquet von schwarzen Waldbeeren; vielschichtiges Sortenaroma, sanftes Tannin, Abgang samtig mild, mit Nuancen an roten Früchten

DSC09495

Beschreibung der Siegerweine: Engelbert Kitzler

Es waren heuer 32 Weine, die 12 Betriebe bei der zum 3. Mal durchgeführten JungWinzerCompetenzTrophy eingereicht hatten. Und zwar maximal 3 Flaschen je Wein, maximal 3 Weine pro Betrieb. Eingereicht wurde in den Kategorien Weißwein klassisch, Weißwein Reserve und Rotwein.

Verkostet wurde am 30. Mai 2018 im Weinkompetenzzentrum Krems. Verkostet haben unter der Leitung von Ing. Manfred Gerhard (WBSK): fünf Teilnehmer des Weinmarketing-Seminars 27 der WBS Krems, und zwar Elena Reiterer, Marlies Zahaurek, Julia Donabaum, Kurt Fink und Michael Pfliegler. Seitens des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums Großmeister Eduard Franz Hamersky, Großkanzler Gottfried Wanderer, Prior Konventikel NÖ Rudi Bründlmayer, Ritter Christian Stöger, Ehrendame Silvia Stöger.

 2018 05 30 09.04.18

Gewertet wurde in diesen drei Kategorien:

1. Weißwein klassisch
Jahrgang 2017
trocken, max. 12,5 Vol%, ohne Holzausbau

2. Weißwein Reserve
Jahrgänge 2016 und 2017
trocken, ab 13 Vol%, Holzausbau erlaubt

3. Rotwein
Jahrgänge 2015, 2016 und 2017
trocken, keine Einschränkungen betr. Ausbau

Die Bekanntgabe und Prämierung der Sieger erfolgt am 25. Oktober 2018 auf Schloss Gobelsburg im Rahmen des Konventikelfestes Niederösterreich des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums.

Die Sieger sind ermittelt! 19 Betriebe haben diesmal mit 53 Weinen an der zum 2. Mal durchgeführten JungWinzerCompetenzTrophy teilgenommen. Eingereicht wurden maximal 3 Flaschen je Wein, maximal 3 Weine pro Betrieb. Es gab 25 Einreichnungen bei den Weißweinen klassisch, 19 bei den Weißweinen Reserve und 9 bei den Rotweinen.

Verkostet wurde am 8. Juni 2017 im Weinkompetenzzentrum Krems. Verkostet haben unter der Leitung von Christoph Gabler (WBSK): Dir. Dieter Faltl und vier Weinmanager, die die amtl. Prüfnummernkosterprüfung bereits absolviert haben. Seitens des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums Großmeister Eduard Franz Hamersky, Großkanzler Gottfried Wanderer, Prior Konventikel Eins Christian Schwedler und der Prior des Konventikels NÖ, Rudolf Bründmayer.

Gewertet wurde in diesen drei Kategorien:

1. Weißwein klassisch
Jahrgang 2016
trocken, max. 12,5 Vol%, ohne Holzausbau

2. Weißwein Reserve
Jahrgänge 2015 und 2016
trocken, ab 13 Vol%, Holzausbau erlaubt

3. Rotwein
Jahrgänge 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016
trocken, keine Einschränkungen betr. Ausbau

Die Bekanntgabe und Prämierung der Sieger erfolgt am 22. September 2017 in der Wagramhalle, Auf der Schanz 5, 3470 Kirchberg am Wagram im Rahmen des Konventikelfestes Niederösterreich des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums.

WEISSWEINE klassisch:

1.Platz:     Sauvignon Blanc 2016 / Katahrina & Lukas DAFFERT aus Roggendorf b. Röschitz

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.winzerhof-daffert.com

2.Platz:     Riesling Kamptal DAC 2016 / Daniel BURGER aus Langenlois/Zeiselberg

                   Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.weingut-rebschule-burger.at

3.Platz:     Grüner Veltliner Weinviertel DAC 2016 / Katharina & Lukas DAFFERT aus Roggendorf b. Röschitz

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.winzerhof-daffert.com

IMG 0775

1. Platz

  • Sauvignon Blanc 2016
  • 12%, 1,5 g/l RZ, 6,4 g/l S, € 6,-
  • Katharina & Lukas Daffert, 3730 Roggendorf

helles Gelb, markante Heu- und Kräuternoten sowie den typischen grünen Paprika-Ton. Am Gaumen ein saftiger Wein mit schön eingebundenen Blütenaromen, angenehme Stachelbeernote. Im Abgang kommt die Limette schön hervor, leicht und trinkfreudig 

IMG 0804

2. Platz

  • Riesling Kamptal DAC 2016
  • 12,5%, 1,4 g RZ, 6,2 g/l S, € 6,50
  • Daniel Burger, 3550 Langenlois/Zeiselberg

helles Gelb, Aroma nach reifen Nektarinen und Passionsfrüchten, am Gaumen mineralisch mit einer facettenreichen Dominanz von Pfirsich und Mango, sehr trinkanimierend. Ein klassichen Kamptaler Riesling von der Gobelsburger Haide - NÖ-Goldmedaille

IMG 0801

3. Platz

  • GV Weinviertel DAC 2016
  • 12,5%, 1 g/l RZ, 5,2 g/l S, € 5,-
  • Katharina & Lukas Daffert, 3730 Roggendorf

strahlendes Grüngelb, frisch, fruchtig, klassisch. Mit schöner Würze in der Nase und Anklängen nach Zitrone und grünem Apfel. Mineralische Noten im Abgang und einem schönen Nachhall von schwarzen Pfeffer.

IMG 0806

 

WEISSWEINE Reserve:

1.Platz:     Weißer Riesling 2016 / Stefan ZADRAZIL aus Obernalb b. Retz

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; http://retzer-weinwoche.at/winzer/weinbau-zadrazil-7

2.Platz:     GV Kamptal DAC Reserve "Mollandser Lettn" 2015 / Josef SCHENTER aus Schönberg am Kamp

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.schenter.at

3.Platz:     GV Weinviertel DAC "Königsberg" Reserve 2016 / Katharina & Lukas DAFFERT aus Roggendorf b. Röschitz

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.winzerhof-daffert.com

IMG 0794

1. Platz

  • Weißer Riesling 2016
  • 13%, 5,6 g RZ, 6,2 g/l S, € 4,50
  • Stefan Zadrazil, 2070 Obernalb

sattes Grüngelb, frischer Duft nach gereifter Marille, typische Steinobst Noten. Ausgewogenes Zucker-Säure-Spiel, feine mineralische Nouancen, kräftiger Abgang. Idealer Speisenbegleiter zu österreichischer Küche sowie Fisch. 

IMG 0814

2. Platz

  • GV Kamptal DAC Reserve "Mollandser Lettn" 2015
  • 14%, € 9,50
  • Josef Schenter, 3562 Schönberg/Kamp

strahlend helles Goldgelb, Burgunderbukett mit zartem Holzeinfluss, kraftvoll, füllig, lang anhaltend mit würziger Säure und feiner Extrasüße im Abgang

IMG 0816

3. Platz

  • GV Weinviertel DAC Reserve "Königsberg" 2016
  • 13%, 1 g/l RZ, 5,3 g/l S, € 5,50
  • Katharina & Lukas Daffert, 3730 Roggendorf b. Röschitz

Ein Wein mit exotischen Fruchtaromen nach Maracuja & Mango, aber auch Rhabarber & schwarze Johannisbeere. Am Gaumen kommen die würzigen Anklänge schön hervor, mit schön eingebundener Säure, cremiger Schmelz mit langem Fruchtnachhallwürzig.  

IMG 0818

 

ROTWEINE:

1.Platz:     Merlot Barrique "Destiny" 2014 / Daniel BURGER aus Langenlois/Zeiselberg

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.weingut-rebschule-burger.at 

2.Platz:     Zweigelt  "vom kleinen Eichenfass" 2015 / Reinhard WIMBERGER aus Kleinweikersdorf

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.weinviertel.at/a-weingut-reinhard-wimberger

3.Platz:     Cuvée Ultra (65% CS/35% ME) 2015 / Sigrid & Kerstin SCHWERTFÜHRER aus Sooß b. Baden

                   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.dieschwertfuehrerinnen.at/de/ds/schwertfuehrerinnen

IMG 0849

1. Platz

  • Merlot Barrique "Destiny" 2014
  • 14,5%, keine Restsüße; 4,8 g/l S, € 8,50
  • Daniel Burger, 3550 Langenlois/Zeiselberg

 tiefrote Farbe, zwei Jahre im Barrique gereift, Aromen nach schwarzer Johannisbeere und Brombeere, rauchige Holznote, runde Tannine, langanhaltender Abgang. Die 3 Auflage der „Destiny“-Linie, die für höchste Qualität des Betriebes steht - AWC-Goldemdaille.

IMG 0858

2. Platz

  • Zweigelt "Vom kleinen Eichenfass" 2015
  • 13%, 3g RZ, 5,0g/l S, Schraubverschluss, € 6,90
  • Reinhard Wimberger, 2023 Kleinweikersdorf 15

tiefdunkle Farbe, längliche Schlieren am Glas, feine Holz- und Vanille-Noten in der Nase, frische Kirschfrucht umrahmt mit einigen Beeren, kombiniert mit runder Röstaromatik vollenden diesen Wein mit einem langen, fruchtbetontem Abgang

IMG 0863

3. Platz

  • Cuvée Ultra 2015 (65% CS/35% ME)
  • 14,5%, 1g RZ, 5,2 g/l S, € 24,90,-
  • Sigrid & Kerstin Schwertführer, 2504 Sooß, Baden

kräftiges Rubingranat, in der Nase würzig, nach reifen Beeren und feiner Schokolade, etwas Cassis, leichte Anklänge von Röstaromen. Am Gaumen dicht, voll, ein schokoladiger Touch, gut integrierte Tannine, dunkle Beerenfrucht im Nachhall, schöner Druck, langanhaltender Abgang.

IMG 0859

 

 

 

Nach der Premiere im Vorjahr fand die Prämierung der Sieger der JungWinzerCompetenceTrophy JWCT heuer neuerlich am 22. September 2017 statt. Diesmal waren 19 Betriebe mit 53 Weinen dabei, die besten Drei wurden in den Kategorien "Weißwein klassich", "Weißwein Reserve" und "Rotwein" prämiert und im Rahmen des Konventikelfestes Niederösterreich (siehe "1+1 am Kirchenberg") in der Wagramhalle in Kirchberg am Wagram prämiert. Die großen Sieger waren dabei Katharina und Lukas Daffert aus Roggendorf bei Röschitz - mit einem 1. und zwei 3.Plätzen.

IMG 0765 

Aktuelle Termine