banner

Am 30. November 2017 lud das Konventikel Wiener Weinberge des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums zur „Wien-Weinossage“ – einer Kombination einer Weinverkostung mit Weinen der Wien-Wein-Winzer und einer Doppelvernissage mit Acrylbildern von Ehrendame Eva-Maria Koller-Rohrschach und Ritter Karl Seidelmann. Als Gastgeber konnte Ritter Ernst Bach etwa 100 gut gelaunte Gäste in den Räumlichkeiten der HOB in Wien 21 begrüßen. Darunter auch Weinprinzessin Iris-Maria Wolff, die die Weine präsentierte. Fingerfood von unserem Mitglied Junker Michael Kandler und passende Livemusik durch ein Musikduo sorgten für gute Stimmung.

Weinossage

Einen mehr als außergewöhnlichen Verkostungsabend gab es für 12 Mitglieder des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums am Dienstag, den 5. Dezember 2017 im Pub Klemo auf der Margaretenstraße, von "Falstaff" als eine der besten Vinotheken Österreichs ausgezeichnet. Sie wurden in die besten Anbaugebiete des Piemont entführt: in die Region Langhe, berühmt für den Barbaresco, und in die Gemeinde Barolo, Heimat des weltberühmten gleichnamigen Rotweins aus Nebbiolo-Trauben. Wobei sich deutlich zeigte: im Alter liegt die Reife und der wahre Genuss dieser Weine!

2017 12 05 21.12.17

Es war die letzte Tafelrunde des Jahres, zu der das Konventikel Eins am Mittwoch, den 15. 11.2017 in den Ordenskeller geladen hatte. "Französische Rotweine älter als zehn Jahre" war das Thema, 17 Mitglieder des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums waren dabei und erlebten eine Reise durch die Weinbaugebiete Bordeuax, Burgund und Madiran -  und durch die Jahre von 1986 bis 2005. Dabei zeigte sich einmal mehr, dass die Topweine auch nach zehn oder zwanzig Jahren noch immer überzeugen.

2017 11 15 21.40.34

Dieser Tage, rund um Martini, kommen die neuen Weine in den Handel - und in Niederösterreich finden zahlreiche Weintaufen statt. So auch am Mittwoch, den 8.11.2017 in der Weinbauschule Krems, wo ein frischer Grüner Veltliner den Namen NEXUS erhielt. Mit dabei eine Abordnung des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums sowie der ungarischen Weinritter Balatonvin Balatonfüred unter Großmeister Kálmán Koczor.

IMG 6823

"Wein und Kunst" gab es am Dienstag, den 24. Oktober 2017 in der Galerie des Palais Palffy zu sehen. Und zwar Bilder von drei ungarischen Künstlerinnen, dazu Wein von den ungarischen Weinrittern, die auf Einladung des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums nach Wien gekommen waren. Organisiert von Ehrendame Christa Kattirs, durfte Großmeister Eduard Franz Hamersky etwa 50 Personen bei dieser Veranstaltung begrüßen. Die einen gelungenen Brückenschlag zwischen den Weinritterschaften beider Länder darstellte.

IMG 6652

Jeweils sechs Blaufränkisch aus den Weinbaugebieten Carnuntum, Mittelburgenland und Eisenberg (aus dem Burgenland jeweils DAC-Reserven) waren angetreten, um in der Parallelverkostung in sechs Dreierflights den Sieger zu ermitteln. So geschehen am Themenabend des Konventikels Eins am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 im Diana-Keller in Wien 2. Die Weine dabei durchwegs qualitativ hochstehend, manche jedoch aufgrund der derzeitigen Verfügbarkeit eindeutig zu jung. Was vor allem deutlich machte, dass der Spitzen-Blaufränkisch ein langlebiger Wein für Jahre ist.

FullSizeRender

Die Traube dieses Weins stammt aus dem Gebiet der Loire in Frankreich und hat ihren Siegeszug rund um die Welt angetreten: der Sauvignon Blanc. 26 Mitglieder und Gäste des Konventikels Eins des St. Urbanus Ordenskollegiums konnten sich bei der Tafelrunde am 5. September 2017 im Ordenskeller von der Qualität und der Vielfalt des Sauvignon Blanc überzeugen. Dazu gab es ausgesuchte Köstlichkeiten von Ordenskoch Karl Schaffelner.

IMG 6289

Es war einer jener Sommertage, dieser 8. August 2017, wo sich die brütende Hitze der Stadt mit einer frischen Brise in den Rieden am Bisamberg wegblasen ließ. Was wäre da wohl für Weinfreunde besser geeignet, als bei einem reichhaltigen Heurigenbuffet direkt im Weingarten von Wolfgang Matuska dessen Weine zu verkosten. Und am Weg dorthin viel über den Wiener Wein, die Lagen am Bisamberg und den biologischen Weinanbau zu erfahren.

IMG 0046

Nur einen Tag nach der Fahrt zum Wagram ging es für die Urbanus-Weinritter in die andere Richtung - ins Burgenland nach Gols. In der Sektkellerei Szigeti (Ungarisch "von der Insel") erfuhren wir nicht nur alles Wissenswerte über die Schaumweinproduktion in Österreich, sondern auch, dass  die Brüder Szigeti ihre Sektkellerei in Frankreich geplant und konzipiert haben. Im Weingut Juris der Familie Stiegelmar gab es danach außergewöhnliche Weine zu verkosten: weitere Perlen "von der Insel".

IMG 6592   IMG 6729

Dienstag, 27.Juni 2017,  Rohrendorf bei Krems - Premiere! Denn erstmals lud das Konventikel Niederösterreich zur Tafelrunde. Thema waren die Weine der Maremma, einer Landschaft entlang der Küste der südlichen Toskana und des nördlichen Latiums. Unter der Bezeichnung "Monteregio di Massa Marittima" liegt das DOC-Gebiet in der Provinz Grosseto, seine Rot- und Rosé-Weine müssen zu 50 % aus Sangiovese bestehen, die Weißweine müssen zu 50 % aus Trebbiano und/oder Vermentino gekeltert werden.

IMG 5528

Seite 1 von 2

Ordenswinzer / Ordensrestaurant