banner

Gewinner des Newcomer Awards 2018

Weissweine Klassik:  (Alk. < 13,0 % und RZ < 9g)

1.Platz:     Weinviertel DAC - Weberberg 2017 
Alexander GINDL aus Pillichsdorf, Weinviertel

2.Platz:     Tante Mitzi 2017
Franz Joseph STIFT aus Röschitz, Weinviertel

3.Platz:     Weißburgunder 2017
Andreas PITZINGER aus Groß-Schweinbarth, Weinviertel 


1. Platz

Weinviertel DAC - Weberberg 2017
12,3 % Akl. / 3,1g RZ  /  5,2g Säure /  € 6,-
Alexander GINDL aus  2211 Pillichsdorf, Weinviertel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.weinhofgindl.com

helles Grüngelb, Aromen nach exotischen Früchten, frische Säure, mittlerer Restzuckeranteil. Sehr pfeffrig in der Nase (typischer Weinviertel DAC), schmalzig-fett am Gaumen, sehr konzentriert.

Weinprämierung Coburg 11.6 124

2. Platz

Tante Mitzi 2017
12,9 % Akl. / 1,3g RZ  /  5,5g Säure  / € 7,60
Franz Joseph STIFT aus 3743 Röschitz, Weinviertel
office@ winzerhof-stift.at , www.winzerhof-stift.at

kräftiges Goldgelb, mineralische Frische, in der Nase Aromen nach reifen Birnen und Äpfeln, Anklänge an Heublumen und Stroh. Am Gaumen herb, schöne Reife, lang anhaltend

Weinprämierung Coburg 11.6 133

3. Platz

Weißburgunder 2017
12,5 % Akl. / 7,6g RZ  /  6,3g Säure / € 6,-
Andreas PITZINGER aus 2221 Groß-Schweinbarth, Weinviertel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.weingut-pitzinger.at

helles Gelb mit grünen Reflexen, in der Nase reife Fruchtnoten nach Zitrone und grüner Apfel. Am Gaumen knackige Säure, durch den hohen Restzuckeranteil schön abgerundet

 Weinprämierung Coburg 11.6 126

Weissweine Reserve:  ( Alk. ≥ 13,0 % )

1.Platz:     Chardonnay 2017
Alexander GINDL aus Pillichsdorf, Weinviertel

2.Platz:     Riesling Smaragd 2017    
Georg PÖCHLINGER aus Mitterarnsdorf, Wachau

3.Platz:     14 Prozent  2015 
Christian SALZL aus Illmitz, Neusiedlersee


1. Platz

Chardonnay 2017 
13,3 % Akl. / 4,4g RZ  /  5,6g Säure /  € 7,30
Alexander GINDL aus  2211 Pillichsdorf, Weinviertel
weinhofgindl@gmx.at, www.weinhofgindl.com

helles Gelb, in der Nase kräftiges Birnenaroma. Am Gaumen nussig, schlank, mit zartem Bitterton und schöner Mineralik. Ein zarter, trinkfreudiger Chardoanny.

Weinprämierung Coburg 11.6 125

2. Platz

Riesling Smaragd 2017    
14,0 % Akl. / 6,7g RZ  /  8,7g Säure / € 10,50
Georg PÖCHLINGER aus 3621 Mitterarnsdorf, Wachau
office@ poechlinger.at, www.poechlinger.at

helles Goldgelb, komplex in der Nase, überreife Früchte. Am Gaumen breit, vollmundig, Geschmack nach Datteln, Trockenobst.

Weinprämierung Coburg 11.6 131

3. Platz

14 Prozent  2015  (Chardonnay)
15,0 % Akl. / 1,0g RZ  /  5,3g Säure / € 14,-
Christian SALZL aus 7142 Illmitz, Neusiedlersee
office@ salzlwein.at, www.salzlwein.at

sattes Goldgelb, deutliches Barrique-Aroma, intensives Ananas-Aroma, Steinobst, am Gaumen vanillig, nussig, rauchige Noten, breit, vollmundig, cremig

Weinprämierung Coburg 11.6 128 

Rotweine:

1.Platz:     Kleines Holzfass Selektion Cuvee 2015  
Stefanie GERDENITS aus Hornstein, Burgenland

2.Platz:     Adagio 2015
Roman STROBL aus Poysdorf, Weinviertel           

3.Platz:     Salzberg  2015
Hans Michael NITTNAUS aus Gols, Neusiedlersee


1. Platz

Kleines Holzfass Selektion Cuvee 2015 (ZW/BF)
13,5 % Akl. / 1,1g RZ  /  4,8g Säure
Stefanie Gerdenits aus 7053 Hornstein, Burgenland

mittleres Purpurrot mit violetten Reflexen, zartes Veilchenaroma, roten und dunklen Früchten (Weichsel, schwarze Kirschen), kräftig und ausgewogen, mit langem Abgang.

Weinprämierung Coburg 11.6 139

2. Platz

Adagio 2015 (ZW)
14,3 % Akl. / 1,3g RZ  /  5,6g Säure / € 11,90
Roman STROBL aus 2170 Poysdorf, Weinviertel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.wein-strobl.at

helles Purpurrot, in der Nase sortentypischer Duft nach reifen Kirschen, am Gaumen durch die Verwendung amerikanischer Eichenfässer Vanille und Schokonoten, rund, weich und sehr erdig.

Weinprämierung Coburg 11.6 134

3. Platz

Salzberg  2015 (BF/ME)
14,5 % Akl. / 2,1g RZ  /  5,0g Säure / € 24,-
Hans Michael NITTNAUS aus 7122 Gols, Neusiedlersee
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.nittnaus.net

dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen, in der Nase strenge Tabaknoten, am Gaumen entfalten sich Kakao- und Kräuteraromen. Ein derzeit noch eckiger, unfertiger Wein, der aber viel Lagerpotential aufweist

Weinprämierung Coburg 11.6 136

Ordenswinzer / Ordensrestaurant