banner

Dieser Tage, rund um Martini, kommen die neuen Weine in den Handel - und in Niederösterreich finden zahlreiche Weintaufen statt. So auch am Mittwoch, den 8.11.2017 in der Weinbauschule Krems, wo ein frischer Grüner Veltliner den Namen NEXUS erhielt. Mit dabei eine Abordnung des St. Urbanus Weinritter Ordenskollegiums sowie der ungarischen Weinritter Balatonvin Balatonfüred unter Großmeister Kálmán Koczor.

IMG 6823

Die ManagerInnen des Weinmanagementlehrgangs 27 der Weinbauschule Krems luden also zur Weintaufe des aktuellen Jahrgangs. Direktor Faltl konnte eine illustre Gästeschar in den Räumlichkeiten des Kompetenzzentrums willkommen heißen. Darunter auch der ehemalige Teamtormann und Rapid-Spieler Michael Konsel. Der "Panther von Hüteldorf" fungierte dann auch als Weinpate.

IMG 6825

Gekonnt und humorvoll boten die Lehrgangsteilnehmer ein buntes Programm unter dem Motto "Tief Verwurzelt", welches in der Weinsegnung durch Abt Columban Luser vom Stift Göttweig gipfelte. Michael Konsel gab dem neuen Wein den Namen NEXUS. Es ist ein fruchtiger und aromatischer Grüner Veltliner aus Krems mit 12,5% Alkohol. Das dies ein wirklich gelungener Jungwein geworden ist, konnten wir gleich bei der Verkostung feststellen.

Viel Kreativität zeigten den Organisatoren auch bei der Auswahl der kulinarischen Köstlichkeiten (ua. Choggiarüben–Carpaccio oder Wurzelspeck am Holzteller) und dem Arrangement der Verkostungsweise: Dem Motto entsprechend wurden diese nach den Bodenarten - Löss, Lehm, Kalk, Schiefer, Urgestein - gruppiert. Insgesamt also ein wirklich gelungener Abend, bei dem wir die Verbundenheit zwischen der Weinbauschule Krems und des St.Urbanus Weinritterordens erneut bekräftigen konnten.

Text und Fotos: Gottfried Wanderer

Ordenswinzer / Ordensrestaurant