banner

sankturbanuslogo89x111

Gegründet am 24. Mai 2008 in Wien sind die St. Urbanus Weinritter ein Ordenskollegium, das für die Förderung der Weinkultur, der wissenschaftlichen Forschung zum Thema Wein, für die Förderung der Kunst und Kultur sowie der Freundschaft und Geselligkeit eintritt. Sie bekennen sich zum geistigen Erbe des Abendlandes und  zu den ritterlichen Tugenden wie Tapferkeit, Mut, Wahrhaftigkeit, Güte, Demut und Nächstenliebe.

Namensgeber ist der Weinheilige St. Urbanus, Bischof von Langres und Autun aus dem 4.Jh.n.Chr. Das Ordenskollegium umfasst derzeit etwa 130 Mitglieder. Diese sind – ohne Rücksicht auf den Unterschied des Geschlechtes, des Standes und ihrer Funktion – gleich.

Nach der Mitgliederversammlung und Informationen zum Thema "Internet-Auftritt" ging's beim Ordenskonvent der St. Urbanus Weinritter am Mittwoch, den 18.10.2017, um die neue Weinritter-Cuvée "GeheimnisVI". Ordenswinzer Michael Edlmoser präsentierte im Sommerrefektorium der Michaelerkirche fünf Lagenweine, bevor es zur Präsentation und Verkostung des neuen, bei und mit ihm cuvéetierten Geheimnisses Nr. VI kam. Ein Rotwein, erstmals übrigens in der Burgunderflasche.

IMG 6581

Jeweils sechs Blaufränkisch aus den Weinbaugebieten Carnuntum, Mittelburgenland und Eisenberg (aus dem Burgenland jeweils DAC-Reserven) waren angetreten, um in der Parallelverkostung in sechs Dreierflights den Sieger zu ermitteln. So geschehen am Themenabend des Konventikels Eins am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 im Diana-Keller in Wien 2. Die Weine dabei durchwegs qualitativ hochstehend, manche jedoch aufgrund der derzeitigen Verfügbarkeit eindeutig zu jung. Was vor allem deutlich machte, dass der Spitzen-Blaufränkisch ein langlebiger Wein für Jahre ist.

FullSizeRender

Nach der Premiere im Vorjahr fand die Prämierung der Sieger der JungWinzerCompetenceTrophy JWCT heuer neuerlich am 22. September 2017 statt. Diesmal waren 19 Betriebe mit 53 Weinen dabei, die besten Drei wurden in den Kategorien "Weißwein klassich", "Weißwein Reserve" und "Rotwein" prämiert und im Rahmen des Konventikelfestes Niederösterreich (siehe "1+1 am Kirchenberg") in der Wagramhalle in Kirchberg am Wagram prämiert. Die großen Sieger waren dabei Katharina und Lukas Daffert aus Roggendorf bei Röschitz - mit einem 1. und zwei 3.Plätzen.

IMG 0765 

Was zuletzt geschah:

Tauben, Nonsens und ein Labyrinth am 16.9.2017

SB around the World am 5.9.2017

Konventikelfest Wr.Weinberge am 27.8.2017

(zu "Verkostungen 2017")

Wein und Kunst im Palffy

Am Dienstag, den 24.10.2017, findet die Ausstellungseröffnung "Wein und Kunst" in der Galerie des Palais Palffy am Josefsplatz 2 in Wien 1 statt.  Durchgeführt von den St. Urbanus Weinrittern in Zusammenarbeit mit den ungarischen Weinrittern.

Weitere Informationen ...

  • Die französische Agrarbehörde FranceAgriMer teilt mit, dass die heurige Weinproduktion auf den niedrigsten Stand seit 1945 fallen dürfte. Und zwar EU-weit. Denn in den drei großen weinproduzierenden Ländern Frankreich, Italien und Spanien gibt es massive Produktionsrückgänge. In Italien minus 21%, in Frankreich minus 19% und in Spanien minus 15%. Italien bleibt aber mit 40 Millionen Hektoliter der größte Weinproduzent der EU. In Portugal, aber auch in Österreich, soll die Produktion gegenüber dem Vorjahr aber leicht ansteigen.

  • Die Wein- und Obstbauschule Klosterneuburg hat wieder einige interessante Kurse ausgeschrieben. Für unsere Ordensmitlgieder interessant wäre das Sensorikseminar für Wein von Dipl.Ing. Robert Steidl, das sowohl eine grundlegende Einführung in die Technik des Kostens gibt, als auch die Gelegenheit, seine eigenen sensorischen Fähigkeiten zu testen und besser kennen zu lernen. Mit Hilfe von zahlreichen Testweinen, Weinfehlern und Aromen werden die Möglichkeiten zur richtigen oder falschen Weinbeurteilung demonstriert. Am 8. und 9.3.2018, 9.00-16.30 Uhr. Kosten: € 145,- Anmeldeformulare unter:www.weinobstklosterneuburg.at/service/Kurse-und-Seminare, Anmeldeschluss: 3 Wochen vor Kursbeginn.

  • Das Protokoll und alles Wissenswerte über die Generalversammlung 2017 jetzt im Mitgliederbereich!

  • Ein neuer Menüpunkt im Mitgliederbereich: Karl's Kulinarium berichtet über die außergewöhnlichen Speisen unseres neues Ordensküchenmeisters Karl Schaffelner. Wie z.B. am 5.9.17 Löwenzahnsuppe mit Lachsnockerl,  Ziegenkäse Panna Cotta mit Flußkrebsen und Kaviar, Rotbarbe mit Wurzelsud und Kren.

Ordenswinzer / Ordensrestaurant