banner

sankturbanuslogo89x111

Gegründet am 24. Mai 2008 in Wien sind die St. Urbanus Weinritter ein Ordenskollegium, das für die Förderung der Weinkultur, der wissenschaftlichen Forschung zum Thema Wein, für die Förderung der Kunst und Kultur sowie der Freundschaft und Geselligkeit eintritt. Sie bekennen sich zum geistigen Erbe des Abendlandes und  zu den ritterlichen Tugenden wie Tapferkeit, Mut, Wahrhaftigkeit, Güte, Demut und Nächstenliebe.
Namensgeber ist der Weinheilige St. Urbanus, Bischof von Langres und Autun aus dem 4.Jh.n.Chr. Das Ordenskollegium umfasst derzeit etwa 130 Mitglieder. Diese sind – ohne Rücksicht auf den Unterschied des Geschlechtes, des Standes und ihrer Funktion – gleich.

Zum 2. Mal fand in der Kirche St. Paul in Krems, diesmal am 23.9.2016, das Konventikelfest Niederösterreich statt. Ein Jahr ist vergangen, und in diesem Jahr sind nicht nur zahlreiche Aktivitäten gesetzt worden, sondern mit der JungWinzerCompetenceTrophy JWCT, der Prämierung der besten Jungwinzer-Weine in drei Kategorien - die im Anschluss in der Weinbauschule Krems stattfand - ist auch ein zukunftsweisender Event geschaffen worden.

IMG 0250

(Vorstellung der Sieger und ausführliche Weinbeschreibungen auch unter "JungWinzerCompetenceTrophy")

Venezianischer Abend und Reise nach Valtice

Am Dienstag, den 4.10.16, lädt das Konventikel Wiener Weinberge zum Venezianischen Verkostungsabend in 1210 Wien, Fultonstraße 26/3. Und am 8.10.16 führt eine Weinreise zum UNESCO-Weltkulturerbe Valtice.

Weitere Informationen ...

Was zuletzt geschah:

Kroatische Weine am 14.9.2016

Konventikelfest Wiener Weinberge am 4.9.2016

Weintage in Ungarn am 6.8.2016

(zur "Verkostung")

  • "Wien und der europäische Süden" war das Thema des Orgelkonzertes in der Michaelerkirche, zu dem das St. Urbanus Weinritter Ordenskollegium am Freitag, den 16.9.2016 geladen hatte. Gustav Auzinger spielte auf der aus dem Jahr 1714 stammenden Sieber-Orgel mehr als eine Stunde Orgelmusik des 18. Jahrhunderts. Danach gab es im Innenhof des Salvatorianer-Klosters eine Agape mit Wein und Broten. Und so manch anregendem Gespräch.
  • Seit Montag, 22. August 2016, hängt das Ordensschild der Sankt Urbanus Weinritter bei Karl Lentner, Weingut und Heuriger in der Amtsstraße in Jedlersdorf, Wien. Karl Lentner – als Kind schon eingebunden in den Heurigenbetrieb – hat er die ganze Bandbreite eines landwirschaftlichen Betriebes kennenglernt. Langsam hat der Heurigenbetrieb mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Karl Lentner hat nach der Absolvierung der Weinbauschule Krems den Heurigen hauptberuflich übernommen, und sein Wissen und seine Leidenschaft für den Wein waren schon bald von Erfolgen begleitet. Aufnahme in den Salon österreichischer Weine, seit gut zehn Jahren fast durchgehend einen Wiener Landessieger, fast schon unzählige Goldmedaillen, hohe Falstaffbewertungen – viel besser könnte sich das ständige Steben nach Qualität kaum messen lassen. Alles in Allem: ein moderner bodenständiger Heuriger mit hervorragender Küche, breiter Palette an Weinen auf hohem Niveau wo man als Gast noch richtig Wert geschätzt wird – und das St. Urbanus-Ordensschild sicherlich auch!
    DSC03306 s
  • Ur-Rebe des Veltliners in St. Georgen (siehe "Wein zum Lesen")

Ordenswinzer / Ordensrestaurant